Weingueter.de

weingueter.de - Wissensdatenbank

Neues rund um den Wein

10.06.2024 Hochzeitswein unter den Top 6 Gastgeschenketrends 2024

Gastgeschenke bei Hochzeiten sind eine wundervolle Geste, um sich bei den Gästen zu...

29.05.2024 Leitfaden um das Beste aus einem Online Casino Test rauszuholen

Bevor man sich bei einem Online Casino anmeldet, ist es entscheidend, gründlich...

27.05.2024 Der gesundheitliche Nutzen von Rotwein

Rotwein wird seit Jahrhunderten geschätzt, nicht nur wegen seines reichen Geschmacks und...

25.05.2024 Die Rolle von Wein in der Game-Kultur - Von In-Game-Events bis zur virtuellen Verkostung

09.05.2024 Erlesener Champagner in Perfektion

Egal ob zum Essen oder beim gemütlichen Treffen mit Freunden, das richtige...


Aus unserer Rebsorten-Datenbank

Scheurebe

Herkunft: Silvaner x Riesling
Kenn-Nr.: RBE 8  •  zugelassen seit: 1956  •  geschützt seit:
Farbe: gelbgrün
Geruch: bukettreich
Geschmack: körperreich, würzig
Die Scheurebe ist eine weiße Rebsorte und wie der Kerner, ist auch die Scheurebe eine der großen Erfolge der deutschen Neuzüchtung. Die nach Georg Scheu benannte und 1916 erstmals gezüchtete Sorte ist eine Kreuzung aus Silvaner und Riesling. Sie reift erst spät und beansprucht gute Lagen. Der Wein ist körperreich und besitzt eine rassige Fruchtsüße. Das bedeutendste deutsche Anbaugebiet liegt in Rheinhessen.

Blauer Limberger

Herkunft: vermutlich Österreich
Kenn-Nr.: RBE 502  •  zugelassen seit: 1956  •  geschützt seit:
Farbe: rubinrot
Geruch: duftig
Geschmack: harmonisch
Das erste Mal wurde die Sorte im 18. Jahrhundert in Österreich erwähnt. Später tauchte sie dann auch in Deutschland auf, wo sie heute vor allem in Württemberg angebaut wird. Charakteristisch für den Blauen Limberger sind die hohen Erträge, gute Holzausreife, geringe Geiztriebbildung, sowie die sehr gute Resistenz gegen Krankheiten. Bei der Wahl der Standorte sollte für die spät reifende Sorte auf mildere Temperaturen und windgeschützte Lagen geachtet werden. Die Weine haben einen fruchtigen und kräftigen Geschmack mit einem Aroma von Kirschen und Beeren und sind bestens für Wildgerichte geeignet.
Synonyme: Blaufränkisch, Lemberger, Limberger

Information der Weingärtnergenossenschaft Heuholz e.G. – Württemberg
Der Lemberger steht bei der Weingärtnergenossenschaft Heuholz e.G. ganz weit oben unter den angebotenen Rebsorten, eine Rebsorte mit einen Klassiker Status.
Der Jahrgang 2009 ist sortentypisch und bietet ein Top Preis/Leistungs-/Genussverhältnis. Einfach mal probieren und selbst feststellen, ob Sie sich der Meinung der württembergischen Weinkönigin Julia Nägele aus Hessigheim anschliessen können:
„Der Lemberger ist die Antwort Württemberg auf die großen Weine des Südens!“


Aus unserer ABC-Datenbank

Bezeichnung Beschreibung
Pflanzenschutz Die Verhütung und Bekämpfung von Rebkrankheiten. Umfasst die Gesamtheit der Maßnahmen die aufeinander abgestimmt zur Ertrags- und Qualitätssicherung notwendig sind.
Hektar Einheitenzeichen ha. Im Weinbau übliches Flächenmaß. Ein Hektar entspricht 100 Ar bzw. 10 000 m².