Weingueter.de

Dunkelfelder

Schon Anfang des 20. Jahrhunderts züchtete Adolf Fröhlich die Rebe Dunkelfelder. Den Namen erhielt die Rebe in Anspielung auf die dunkle Farbe des Weins. Ihre Zulassung erhielt die Rebe 1980. Die Sorte wird häufig zur Farbunterstützung in Cuvées genutzt. Die Anbaufläche in Deutschland beträgt etwa 300 ha.

Kurzübersicht

Herkunft: Farbtraube Froelich
Kenn-Nr.: RBE 63  •  zugelassen seit: 1980
Farbe: rubinrot
Geruch: duftig, neutral
Geschmack: körperreich, nachhaltig


Dunkelfelder Probierpakete, Testpakete bei weingueter.de

Unter unserer Rubrik Probierpakete finden Sie über 40 Weingüter, Winzer und Winzergenossenschaften bei denen Sie direkt aus mehr als 200 Testpaketen Ihre persönliche Weinprobe zusammenstellen können.

Alle Probierpakete können Sie ganz einfach über weingueter.de bei dem entsprechenden Weingut bestellen. Einfach Probierpaket(e) auswählen, Name und Anschrift in das Formular eintragen, prüfen und absenden. Sie erhalten eine Bestellbestätigung und überweisen als Neukunde, wenn Vorauskasse angegeben ist, bitte den ausgewiesenen Betrag direkt an die Kontoverbindung des Weingutes.

Nach einigen Tagen erhalten Sie das Testpaket für Ihre persönliche Weinprobe zu Hause. Auch eine Nachbestellung der Weine, die Ihnen ganz besonders gut geschmeckt haben, ist sehr einfach. Sie tragen Ihre Wünsche in das Kontaktformular des Weingutes bei weingueter.de ein, geben Nachbestellung, Ihre Kunden Nummer, Name und Anschrift an und klicken auf absenden. Alles können Sie bequem über Ihr Weinportal,www.weingueter.de erledigen.

Hier geht es zu den Dunkelfelder Probierpaketen auf unserer Seite: Probierpakete


Zurück zur Übersicht