Weingueter.de

weingueter.de - Wissensdatenbank

Neues rund um den Wein

08.02.2017 Die verschiedenen Weinsorten und die Informationen

Weinsorten gibt es heute einfach viel zu viele. Die meisten Menschen wissen nicht einmal, wie...

17.12.2016 Pratum Coller – der italienische Wein

2007 hat der italienische Fußballstar Andrea Pirlo das kleine Weingut 
02.09.2016 Die beliebtesten Weinregionen von Bella Italia

Urlaubszeit ist Reisezeit. Und was ist schöner, als eine Weinreise in die beliebtesten...

25.08.2016 So machen Sie ihr zu Hause sicher – während der Lese

Urlaub im Weinanbaugebiet von Saale und...

20.08.2016 Die beliebtesten Weingüter der Deutschen 2016

Deutsche sind echte Liebhaber von guten Weinen, was sich auch an den starken...


Aus unserer Rebsorten-Datenbank

Schwarzriesling

siehe unter: Müllerrebe

Rieslaner

Herkunft: Silvaner x Riesling
Kenn-Nr.: RBE 10  •  zugelassen seit: 1957  •  geschützt seit:
Farbe: gelbgrün
Geruch: neutral
Geschmack: fruchtig, nachhaltig
Rieslaner wurde 1921 an der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Obstbau in Würzburg aus den Sorten Silvaner und Riesling gezüchtet. Die Beeren der Rebsorte sind rundlich, klein und gelbgrün. Die Sorte erreicht hohe Mostgewichte und neigt zu hohem Mostsäuregehalt. Dabei entstehen vielschichtige Aromen wie beim Riesling. Die deutschen Hauptanbaugebiete sind Franken, Pfalz und Rheinhessen.


Aus unserer ABC-Datenbank

Bezeichnung Beschreibung
Alkoholgeschmack In geringen Konzentrationen im Wein süßlich, bei höheren Konzentrationen brennend. Der Geschmack des Alkohols macht sich besonders dann im Wein bemerkbar, wenn andere Geschmacksstoffe wie z.B. Tannine, Säuren oder Zucker nicht in einem ausgewogenen Verhältnis vorhanden sind.
Bukettsorten Rebsorten mit markantem, ausgeprägt, blumigen oder würzigem Primäraromen. Zu den Bukettsorten werden Gewürztraminer, Muskateller, Scheurebe, Muskat, Ottonel und Huxelrebe gezählt.