Weingueter.de
Wein-News im September 2016 vom 02.09.2016
« Zurück zur Übersicht 2016


Die beliebtesten Weinregionen von Bella Italia

Urlaubszeit ist Reisezeit. Und was ist schöner, als eine Weinreise in die beliebtesten Weinregionen Italiens: Kampanien, das Piemont und die Toskana.

Kampanien

Kampanien, in Italiens Südwesten gelegen, bezaubert mit der Blauen Grotte, den unter Vulkanasche begrabenen Städten Herculaneum und Pompeji sowie dem Ort Pozzuoli mit Amphitheater und aktiven Vulkangebiet.
Doch wer will schon das, was alle machen. Warum nicht den köstlichen Aglianico del Taburno in einer kleinen Trattoria genießen? Hier begegnet man ihr noch, der Herzlichkeit Kampaniens und bekommt zum Dessert den ein oder anderen Insider-Tipp zur Gegend serviert.
Zum Beispiel den „Sentiero degli Dei“, den Weg der Götter. Ein wunderschöner Wanderweg oberhalb der Küste. Hier liegt auch der Ort Agerola, wo der Büffel-Mozzarella so gut schmeckt wie nirgend anderswo.
In Neapel tobt das italienische Leben mit Vespas und Wäscheleinen, Espressi und Temperament. Neben dem Vesuv beeindrucken hier auch die U-Bahn-Stationen. „Metro e Arte“, U-Bahn und Kunst. Licht und Farben, Formen und Ausdruck und so wohl einmalig auf der Welt.
 
18 DOC- und 4 DOCG-Weine runden Kampanien ab. Highlight für den Weinliebhaber: Die Weingüter Kampaniens bieten neben Besichtigungen auch Übernachtungsmöglichkeiten für einen romantisch-weinseeligen Urlaub auf dem Weingut an.

Piemont

Das malerische Piemont befindet sich im Nordwesten Italiens. Piemont - „am Fuß der Berge“. Wie sehr dieser Name passt, zeigt die eindrucksvolle Landschaft. Das Piemont mit seiner Hauptstadt Turin lockt Besucher aus aller Welt mit bestem Wein, dem Lago Maggiore und Sehenswürdigkeiten wie den Weltkulturerben Caccia Stupinigi und Sacri Monti. Doch auch hier, weg vom Einheits-Allerlei!
 
Wie wäre es mit Wellness im Piemont? Ein köstliches Frühstück, gerne auch mit Anti Pasti und danach in die schwefelhaltigen heißen Quellen von Acqui Terme. Und zum krönenden Abschluss weißer Trüffel, Vermouth und Castelmagno, einer der unvergleichlichen Käsesorten des Piemonts. Dazu natürlich einen der 42 DOC-Weine oder einen von 16 DOCG-Weinen der Region. Diese schmecken übrigens auch vorzüglich um Sambucana-Schaf, welches es ausschließlich im Ort Sambucco gibt.
Übrigens laden auch die Weingüter im Piemont zu Verköstigung und Übernachtung ein.

Toskana

In Mittel-Italien gelegen befindet sich die Region Toskana mit der Hauptstadt Florenz. Wunderschöne Landschaft, eminente Weine und zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten, das ist Toskana pur.
Den Marmor von Carrara sehen? Auf Napoleons Spuren auf der Insel Elba wandeln? Den schiefen Turm von Pisa stützen? Wie gewöhnlich. Wie wäre es mit Soannung beim Pferderennen von Siena? Oder einer Reise zurück in die Kindheit mit dem wohl berühmtesten Toskaner: Pinocchio.

Tausende PS und guter Wein, welch eine Kombination! Zu finden im Autodomo Internazionale, dem Mekka für Formel 1- und Rennsport-Fans. Während der Mann die Runden zählt, entspannt die Dame mit einem feinen Glas Morellino di Scansano.
Etwas besonderes ist der letzte Mai-Sonntag. Jedes Jahr an diesem Tag öffnen die Weinkeller von über 800 Weinproduzenten ihre Tore für Außenstehende. Eine Gelegenheit, die sich kein Liebhaber von edlen Tropfen entgehen lassen sollte, hat die Toskana doch 49 DOC- sowie 8 DOCG-Weine zu bieten.

Gute und beliebte Weine aus den Weinregionen Italiens 

Text: Dellas Digital, www.dellaz.biz



Quelle: Gute und beliebte Weine aus Italien

« Alle News anzeigen